Zitate aus unseren Mage-Spielrunden (2003)

This page was last modified: 2005/02/02


Home | Stayka's Site Index


Sorry, the following stuff is in German -- but it's virtually impossible to translate those quotes from our roleplaying sessions and still keep the jokes...

Die folgenden Zitate sind auf diversen Mage/Vampire-Runden bei bei mir gesammelt worden.

Die Runden:


Mage: the Ascension -- Adventures in Etherspace

2003/01/11 -- Das Ende der Darkside Moon Base

Featuring:


SL-Zusammenfassung zu Beginn der Runde...

SL: "Also, kapitulieren wir..."


Der Spieler von Raging Thunder ist heute nicht dabei, also muß die Abwesenheit des Akashic erklärt werden. A.C.Newton vermutet, daß er derart vorgeprescht ist, daß er sich verirrt hat.

Hikari: "Also, dumm wie er ist, verlaufen hat er sich bisher noch nicht."
A.C.Newton: "Naja, er nicht, aber wir wissen jetzt nicht, wo er ist."


Hikari muß die Gruppe heilen. Als die Reihe an den ständig paffenden Söldner Malcolm kommt, hat A.C.Newton eine Idee...

A.C.Newton: "Du kannst bei ihm ja eine Rauchentwöhnung machen, damit er kein Nikotin mehr verträgt!"
Malcolm: "Wenn ich nachher kein Nikotin mehr vertrage, dann kriegst du eine Kaliber 0.5 Migräne!!"


Mage: the Ascension -- Adventures in Etherspace

2003/02/08 -- Ein ganz diskreter Meteoritenhagel

Featuring (hopefully):


Hikari: "Irgendwie habe ich das Gefühl, daß ich etwas zu naiv bin..."


Raging Thunder hatte auf der Darkside Moon Base einige VE Space Marines mit seiner Katana gehäckselt und sieht dementsprechend grauslig blutverschmiert aus. Nun überlegt er, wie er am elegantesten wieder sauber wird.

Raging Thunder: "Ich könnte mich ja per Entropie reinigen..."
A.C.Newton: "Uähhh, der Verwesungsgestank von dem Blut..."


Hikari arbeitet an einem Tagebuch, in dem sie alle Details ihres unfreiwilligen Aufenthalts auf der Meteor niederschreibt.

Malcolm: "Das sind dann keine Memoiren, das ist dann wohl mehr 'Die Leiden des jungen Werther'..."


Um ihre Spuren nach der mehr oder weniger Sprengung der Darkside Moon Base zu verwischen, beschließen Random und A.C.Newton, daß es vielleicht eine tolle Idee wäre, einen kleinen Asteroiden aus dem Asteroidengürtel zu holen und damit den Krater, in dem sich die Basis befand, vollends zu plätten.

Susan: "Seid ihr sicher, daß ihr wißt, was ihr tut?"
Hikari: "Nein, aber das hindert sie nicht daran!"
Malcolm: "Sie nimmt mir die Worte aus dem Mund."


Random: "Um den Asteroiden zu beschleunigen, bräuchten wir wohl einen Linearbeschleuniger."
Raging Thunder (guckt auf seine Faust): "So weit reichen meine Kräfte nicht."
A.C.Newton: "Das ist eine ganz neue Definition von Linearbeschleuniger..."


Teora erklärt im Brustton der Überzeugung, daß die Meteor 100prozentig sicher sei. Natürlich heißt es sofort, das hätte man von der Titanic auch gesagt.

Random: "Da, wo wir hinfliegen, gibt es keine Eisberge!"
A.C.Newton (zögernd, weil sie ja zum Asteroidengürtel unterwegs sind): "Äh... Jein..."


Random (zu Hikari): "Du bist ja gar keine typische Verbena! Du tanzt nicht um einen Kessel herum."
Hikari: "Wer tut den sowas?"
Random: "Na, der Rest deines Vereins!"


Hikari waren die ganzen EVA-Arbeiten, um den Linearbeschleuniger an der Meteor anzubringen, viel zu aufregend, und sie beschließt, sich mit einem Life-Effekt zu beruhigen, um besser schlafen zu können. Leider müssen noch einige Arbeiten erledigt werden, auch wenn die Crew schon etwas müde ist.

A.C.Newton (ungeduldig): "Dann schmeißt du dir eben ein paar Aufputschpillen ein!"
Hikari (weinerlich): "Aber ich hab doch gerade genau das Gegenteil gemacht!"


Mage: the Ascension -- Adventures in Etherspace

2003/03/08 -- Gefahr vom Tor auf Ganymed

Featuring:


Hikaris Spieler blättert in den diversen Quellenbüchern herum...

Hikari: "Es gibt da eine tolle Sache von den Verbena, da können sie Blutungen verursachen."
A.C.Newton: "Das können Akashics auch."


Die Meteor macht einen Zwischenstopp auf der Erde in Wiesbaden, wo Minoku Craft, Malcolm Ward und Truth Blackwell von Bord gehen. Dabei kommt die Brujah Priss Asagi, die A.C.Newton noch vom letzten Jahr in Frankfurt kennt, an Bord.

ST: "Priss sieht aus wie eine bläßliche Asiatin."
Random (Computergeek von Dienst): "Blasse Leute bin ich gewohnt."


Priss kennt Hikari zwar, aber nur in der normalen menschlichen, und nicht in der blauhäutigen marsianischen Gestalt.

Priss: "Was ist denn mit der los?"
A.C.Newton: "Ich weiß nicht, aber seit sie blau ist, ist sie etwas komisch."


Hikari beschwert sich, daß niemand sie versteht.

A.C.Newton: "Mit Raging Thunder kannst du dich doch unterhalten -- von wegen Paradigma und so..."
Random: "Stimmt, du verstehst dich ja auf Pflanzen."


Die Crew trifft sich in der Schiffsmesse.

Priss: "Ich strahle dich an und sage: 'Frühstück!'"
Random: "Das könnte man jetzt auch anders verstehen."


Hikari überlegt, daß sie das Kainskind Priss nicht mit einem Life-Scan feststellen kann.

Hikari: "Zum Orten kann ich ihr ja dann ein Tier an die Kleidung heften - eine sogenannte Wanze."


Nachdem Tims Versuch, die Meteor im Garten der OoH-Chantry von Wiesbaden zu landen, in diversen geplätteten Blumenrabatten endete, übernimmt A.C.Newton die Landung auf Ganymed. Leider ist ihr Pilotenwurf auch nicht von großem Erfolg gekrönt. Random, der die Landung verschlafen hatte, steigt aus dem Schiff aus...

ST: "Du siehst, daß die Meteor wieder diverse Blumenbeete geplättet hat."
Random: "Ich habe das Gefühl, wir sollten den Piloten wechseln."
Tim: "Wir haben den Piloten gewechselt - ich war's nicht!"


Es wird beschrieben, was die einzelnen Personen zum Ausflug anziehen. A.C.Newton hat natürlich wie stets ihre schneeweiß/silberne Uniform an.

Priss: "Weiß ist nicht gut, da sieht man die Blutflecken zu sehr."
A.C.Newton: "Naja, ich schlachte die Leute auch weniger ab - ich nehme meine Protonenpistole; der Strahl kauterisiert die Wunden."


Die Crew ist in die Traditions-Chantry auf Ganymed eingetreten, und Dr.Tesla, ein uriger SoE, scannt die Gruppe. Dabei bemerkt er natürlich, daß Priss keine Lebenszeichen aufweist.

Dr.Tesla: "Wenn ich Sie wäre, würde ich mal zum Arzt gehen!"


Dr.Tesla (entrüstet): "Wie kommt dieser Vampir auf Ihr Schiff?"
A.C.Newton: "Ähh, sie ist mir zugelaufen?"


A.C.Newton: "Was sind denn Gangrel?"
Priss: "Die untote Greenpeace-Front."


Mage: the Ascension -- Adventures in Etherspace

2003/07/12 -- Notruf von Europa

Featuring (hopefully):

No quotes written down, sorry


Mage: the Ascension -- NSC Unit-4

2003/03/01 -- Hexenjagd in Frankfurt/Main

Featuring:


Die NWO-Agentin Gloria Tiscali hat Pete (und den Rest des Amalgams) mit ihren Formularen, die sie munter verteilte, schon an den Rand der Verzweiflung gebracht. Endlich geht es zum Einsatz.

Pete: "Würden Sie fahren, Frau Tiscali?"
Gloria: "Wenn Sie es wünschen."
Pete (zu Justina und Eleonora): "Dann hat sie ihre Hände wenigstens am Lenkrad!"


Eleonora verfolgt die Verbena Marion Held und schießt dabei fortwährend mit einer Laserpistole auf sie. Sie trifft zwar, aber die Verbena heilt sich mit Life 3; nur Ihre Klamotten haben schwer gelitten.

SL: "Ihr kommt jetzt in einen belebten Bereich, da ist deine 'zirpende Grille' etwas vulgär..."
Justina: "Eine nackte Verbena aber auch!"


Die Progenitor will die ItX behandeln.

ST: "Die Nadel bricht an Eleonoras subdermal Armour ab."
Justina: "Es geht auch anders -- ich hab auch Zäpfchen dabei!"


Pete ist gerade in Frankfurt angekommen und hatte sich daher noch nicht nach einer Bleibe umgesehen.

Justina: "Ich biete ihm natürlich an, daß er bei mir bleiben kann."
Der Rest der Gruppe grinst ob der Implikationen...
Verena: Sie ist nett. Zu jedem!


Mage: the Ascension -- NSC Unit-4

2003/04/05 -- Vampire auf der Modenschau

Featuring (hopefully):


Die NSC-Unit untersucht seltsame Vorfälle auf einer Modenschau. (Die ItXerin Eleonora hat zwar Appearance 4, aber Manipulation 1 und Charisma 1...)

Pete: "Okay, Eleonora, stell Dich einfach in die Ecke, halt den Mund und sieh gut aus!"


Back to Top of Page | Home


This page belongs to Stayka's World of Darkness Page at http://Technocracy.info

© by Stayka deyAvemta - Email: control@technocracy.info


Valid XHTML 1.0! Valid CSS!